Nächster Termin siehe Bildungskalender

Ein Seminar für JägerInnen und Naturnutzer.

 

 

Rechtliche Instrumentarien der touristischen Besucherlenkung. Der Wald ist nicht nur Lebensraum des Wildes, sondern dient auch vielfältigen sonstigen Zwecken: Nutzung, Schutz, Wohlfahrt und Erholung. Daher kennen die Forstgesetze auch Betretungs-und Aufenthaltsrechte für die Allgemeinheit, die aber nicht unbeschränkt gewährt sind.

Der Vortrag setzt sich zum Ziel, die grundlegenden rechtlichen Strukturen zu erfassen, die dem Gesetzgeber zur Verfügung stehen, um die Freizeitgestaltung in der freien Natur zu regeln. Im Fokus stehen somit die Möglichkeiten, Chancen und Grenzen des rechtlichen Instrumentariums, die Jagdausübung einerseits und Tourismus und Freizeitgestaltung andererseits im Alpenraum „unter einen Hut zu bringen“.

 

Kosten: 120,- zuzügl UST

Anmeldung und info: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ein Seminar mit Dr. Wolfgang Stock.

Er ist Jurist, wba-zertifizierter Erwachsenenbildner und betreibt ein rechtswissenschaftliches Gutachterbüro (www.freizeitrecht.at).