Österreichisches Forstmuseum Silvanum
8931 Großreifling Landl

Öffnungszeiten:

1. Mai - 31. Oktober 2013
Dienstag - Sonntag von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 - 17.00 Uhr
Gruppenführungen unter 03633/2455 oder 03633/2201-16 voranmelden

Folder Museumstag 12.5. [download]

 

Ö Forstmuseum Silvanum startet in die 35. Saison

Bewährt und aktuell, mit Blick zurück in die Vergangenheit und Ausblick in die Zukunft präsentiert sich das Österreichische Forstmuseum Silvanum und lädt mit 1. Mai 2013 in die 35. Museumssaison.

Besucherfreundliche Präsentationen mit oralhistory Audiostationen, interaktiver Schlitten- und Floßfahrt machen Forstgeschichte, Leben und Arbeit der Holzknechte erlebbar.

Der Getreidespeicher und Troadkasten der Innerberger Hauptgewerkschaft aus dem Jahr 1771 hat an seiner großen Speicherkapazität auch 2013 nichts verloren – als moderner Wissens- und Vermittlungsort birgt er reichhaltige Materialien, Exponate, Bilder und Aufzeichnungen, Pläne und immaterielles Kulturerbe der Forst- und Regionsgeschichte.

Auf Wunsch können die Besucher neben der umfangreichen Schausammlung auch ins Museumsdepot wandern oder die 3D- Naturfilme des Nationalpark Gesäuse „Die Zukunft ist wild“ und „Papilio“ im Museumskino erleben.

Das gesamte Gebäude erstrahlt in frischem Weiß, die Sanitäranlagen wurden behutsam restauriert und ein behindertengerechtes WC eingerichtet.

Vor dem Clementiduck stehen die Imagefiguren Ilse und Bertl als bleibende Einrichtungen aus dem Jahr des Waldes bereit für Erinnerungsfotos. Gleich daneben entsteht ein gemütlicher Platz für Museumsbesucher und Teilnehmer des Bildungsprogramm Schule+Wald mit Holzhockern zum Jausnen und Verweilen.

Der Museumsverein ist sehr stolz, nach Abschluss aller notwendigen, geplanten und projektierten Infrastrukturmaßnahmen als Leitprojekt einer Modellregion im Forst- und Kulturbereich bestehen zu können und maßgeblich zur positiven Entwicklung des ländlichen Raumes beizutragen.

Mit Vertretern von Gemeinde, Volksschule und Kindergarten Landl, Neue Mittelschule Weißenbach, heimischen Meisterbetrieben, Martin Neuhold von der ÖBf – AG in Großreifling, Mitarbeiter aus Forst- und Kultureinrichtungen, Waldpädagoginnen und engagierten Vermittlern ist ein solides Netzwerk vor Ort entstanden – um auch ein vielseitiges Forst+Kulturprogramm mit zahlreichen Veranstaltungen und einer Sonderausstellung im Sommer anbieten zu können.

Wir freuen uns auf viele interessierte Besucher!